Der August 1945 stimmte die Menschen wahrlich nicht froh. Not und Elend prägten die ersten Jahre nach dem großen Krieg. Die schönen Dinge, die das Leben eigentlich ausmachen, fanden kaum Raum.

Mit dieser bedrückenden Situation wollten sich einige Menschen in Wedau nicht abfinden. Um sich, vor allem aber auch anderen eine Freude zu machen und neue Zuversicht zu geben, gründeten 8 sangesfreudige Herren bereits wenige Monate nach Kriegsende den Männerchor Quartettverein "Frohsinn" 1945 Duisburg-Wedau. Mit dieser Gründung in die Wiederaufbauzeit gaben sie den Bürgern und Bürgerinnen Wedau's Mut und Zuversicht. Die musikalische Leitung übernahm alsbald der bekannte Chorkomponist Quirin Rische, der diesen Chor über 35 Jahre mit großem Erfolg führte und prägte.Viele, erfolgreiche Jahre mit großen Konzerten, Siegen bei Bundeswettstreiten, Aufnahmen im Rundfunk und auf Schallplatten , Chorreisen mit Konzerten im In- und Ausland haben den Männerchor Frohsinn Wedau im Süden Duisburgs und darüber hinaus bekannt gemacht.

Nach dem Ruhestand des langjährigen Chorleiters fand der Chor mit dem Musikpädagogen Gerhard D. Queens einen würdigen Nachfolger, welcher von Anbeginn seiner Tätigkeit den Chor immer wieder mit seinem hohen musikalischen Können überrascht, motiviert und anleitet

Das Gala-Konzert im November 2015 mit dem Don Kosaken Chor Wanja Hlibka und das Weihnachtskonzert im Dezember 2016 mit dem St. Daniels-Chor Moskau sind die Höhepunkte der letzten Jahre.

Durch unser Wirken hoffen wir, dass sich weiterhin sangesfreudige Herren finden, die den Chören beitreten wollen. In einer Zeit, die geprägt ist durch die Medien, ist der Chorgesang sicherlich ein wichtiger, kultureller Beitrag.


                                                        Frohsinn Wedau -

                                                                    nicht nur Chorgesang -

                                                                        sondern gelebte Gemeinschaft.